Querétaro

Querétaro

Die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates zählt ca. 800.000 Einwohner und besitzt ein angenehm mildes Klima (1800 m Höhenlage). Besonders attraktiv ist der historische Stadtkern. Hier gibt hier idyllische Cafés und Restaurants, niedliche Artesanía Läden, Gallerien und vieles mehr und durch die auto- bzw. lärmfreien Zonen lässt sich alles in Ruhe genießen. Die kolonialen Gebäude sind insgesamt aufwendig restauriert und sehr schön anzusehen. Querétaro ist ausserdem für sein ausgeprägtes Kulturleben bekannt und besitzt eine Universität.

Die Stadt gehört zu den geschichtsträchtigsten ganz Mexikos und wurde 1531 von den Spaniern gegründet. Hier begann beispielsweise Mexikos Unabhängigkeitskampft im Jahr 1810, 37 Jahre später war Querétaro kurzfristig zur Hauptstadt ernannt, 1848 wurde hier der Guadalupe Hidalgo Vertrag unterschrieben, der den Krieg mit den USA beendete und am 19.06.1867 wurde hier der Maximilian, der Kaiser von Mexiko, hingerichtet. Späte im Jahre 1917 wurde Querétaro erneut provisorische Hauptstadt und die Mexikos neue Verfassung wurde hier proklamiert und ausgerufen. 

Monolith Mexiko

Die Sehenswürdigkeiten befinden sich vorwiegend im Zentrum Querétaros und von hier aus lassen sich schöne Tagesausflüge in die nähere Umgebung unternehemen. Ein beliebter (sonntags) Ausflugsort ist das 55 km nordöstlich von Querétaro gelegene Bernal. Wahrzeichen des ruhigen, hübschen Städtchens ist die "Peña de Bernal", ein etwa 288 m hoher, kegelförmiger Monolith. Der komplette Aufstieg ist nur für geübte Kletterer möglich, Wanderer erklimmen über einen befestigten Weg etwa zwei Drittel des Berges und können eine grandiose Aussicht über das Tal.

Stadtplan von Querétaro

Rufen Sie uns an!
+49 (0)341 52 99 878
Schreiben Sie uns!
info@mexico-mio.de
Reiseanfrage
für Ihre ganz
persönliche Mexikoreise
E-mail Formular
Deutsches Reiserecht Hanse Merkur