12.09.2017

Erdbeben in Mexiko - Update

Ein Erdbeben der Stärke 8.2 am vergangenen Freitag hat mit derzeit 96 Opfern und starken Schäden in den Bundesstaaten Chiapas sowie Oaxaca, insbesondere in der Region um Tehuantepec, das Land stark getroffen. Währnend in den entlegeneren Bergregionen in der Umgebung des Isthmus von Tehuantepec noch nach Überlebenden gesucht wird, kann für die touristischen Gebiete und Strecken von offizieller Seite Entwarnung gegeben werden.

Die Bundesstraße zwischen Tuxtla und Oaxaca Stadt ist bis auf unbedenkliche Rissbildungen intakt. Aus Sicherheitsgründen sind nur die Kathedrale von San Cristóbal de las Casas und die Hauptkirche von Zinacantán für den Besucherverkehr vorläufig gesperrt. Sowohl der Bundesstaat Oaxaca als auch der Bundesstaat Chiapas haben auf Nachfrage mitgeteilt, dass aus touristischer Sicht in der Region Oaxaca Stadt, Tuxtla Gutierrez, Sumidero Canyon und San Cristóbal mit keinen weiteren Einschränkungen zu rechnen sei.

Rufen Sie uns an!
+49 (0)341 52 99 878
Schreiben Sie uns!
info@mexico-mio.de
Reiseanfrage
für Ihre ganz
persönliche Mexikoreise
E-mail Formular
Deutsches Reiserecht Hanse Merkur