Koloniale Schätze Reisebaustein

ab 1345€
Unverbindlich anfragen

ab 2 Personen garantiert

7 Tage / 6 Nächte

englischsprachige RL privat

zzgl. internationaler Flug ab 800 € p.P.

Auf den Spuren der Eroberer

Im Hochland Mexikos reihen sich die Kolonialstädte wie eine Perlenkette aneinander. Die dramatische Geschichte der Kolonialherrschaft und der mexikanischen Unabhängigkeit ist überall präsent. Auf dieser Privattour mit englischsprachigem Guide (deutschsprachige Reiseleitung gegen Aufpreis möglich) werden Sie sich in die Zeit der Kolonisation zurückversetzt fühlen. Lernen Sie die besondere Architektur der Eroberer kennen, lassen Sie sich von der traditionellen Küche verwöhnen und überzeugen Sie sich von der Schönheit der Städte, die zum Weltkulturerbe gehören.

Leistungen der Reise

Inklusive

  • 6 Nächte inkl. Frühstück
  • alle Ausflüge und Transfers im Mini-Bus oder Van
  • alle Eintrittsgelder
  • während der Ausflüge privater englischsprachiger Guide
  • lokale Steuern

Optional

  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Badeverlängerung

Exklusive

  • internationaler Flug
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Fahrer
  • alle nicht aufgeführten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben

Reisetermine

Diese Reise findet zu Ihrem Wunschtermin statt.

Ablauf der Reise

Queretaro
Tag 1

Mexico City - Querétaro - San Miguel de Allende

  • Abholung am Hotel in Mexico City
  • Fahrt in die Kolonialstadt Querétaro mit Besichtigung
  • Weiterfahrt nach San Miguel de Allende
  • Stadtspaziergang am Nachmittag

Sie werden von unserem Fahrer von Ihrem Hotel in Mexico City abgeholt und fahren in die wunderschöne Kolonialstadt Querétaro, die sich etwa 2,5 h von der mexikanischen Hauptstadt befindet. Wir werden das Acueducto de Querétaro, den ehemaligen Convento de la Cruz sowie das historische Stadtzentrum besichtigen.

Im Anschluss geht es weiter nach San Miguel de Allende, das auch sehr viele nationale Besucher anlockt. Am Nachmittag haben Sie Zeit, diese malerische Stadt zu erkunden, in der der berühmte Komiker Cantinflas und andere bekannte Künstler und Intellektuelle gewohnt haben. Die Hauptsehenswürdigkeiten sind die gotische Kathedrale Parroquía de San Miguel Arcángel, die Kapelle "Capilla de la Santa Casa", der Konvent "de la Concepción" sowie die "Iglesia de San Francisco", die im Churriguera-Stil erbaut wurde. Neben diesen Sakralbauten ist auch ein Besuch des Hauses von Miguel Allende, wo sich heute ein Museum befindet, empfehlenswert. In den vielen Cafés und Restaurants können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen.

Guanajuato
Tag 2

San Miguel de Allende - Dolores Hidalgo - Guanajuato

  • Besuch von Dolores Hidalgo
  • Weiterfahrt und Stadterkundung von Guanajuato

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Dolores Hidalgo, wo im Jahre 1820 der berühmte "grito de Dolores" (Aufschrei aus Dolores oder auch Schmerzensschrei) dem Pater Miguel Hidalgo entfuhr und den Beginn der Freiheitsbewegung symbolisiert. Zu Ehren dieses Nationalhelden gibt es hier ein sehr interessantes Museum. Dolores Hidalgo ist aber auch Geburtsstadt des bekannten Komponisten José Alfredo Jiménez. Nach der Erkundung dieses Städtchens geht es weiter nach Guanajuato, einer Kolonialstadt die in ihrer Gesamtheit von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Hier findet jährlich das "Festival Internacional Cervantino" statt, eine Festveranstaltung zu Ehren des spanischen Dichters Cervantes.

Am Nachmittag erleben Sie den Charme dieser hübschen Stadt, die voller kleiner Gässchen und Plätze ist. Die schönen Straßen führen Sie zu spannenden Orten wie der Universität, dem Teatro Juárez, in die Kussgasse (wo man sich besser küssen sollte, denn das Nichtbeachten dieser Tradition soll zu lebenslangem Liebeskummer führen), und in das Haus und Museum von Diego Rivera (Ehemann von Frieda Kahlo). Das Tunnelsystem der Stadt ist einzigartig in ganz Mexiko und Sie werden staunen, wenn Sie die Hauptdurchgangstraße unterirdisch durchqueren. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Quijote- und das Mumien-Museum.

Tag 3

Guanajuato - Zacatecas

  • Erkundung von Zacatecas
  • Seilbahnfahrt und Besuch der Mine El Edén
  • optionale Aktivitäten: Besuch der Museen Pedro Coronel und Francisco Goitia

Sie beginnen den Tag mit einem stärkenden Frühstück und werden dann von Ihrem Hotel abgeholt. Es geht heute nach Zacatecas, eine wunderschöne Minenstadt, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Zacatecas verzaubert Sie mit wunderschönen Fassaden, die aus rosafarbenen Naturstein bestehen. Begeistern wird Sie sicherlich auch die Kathedrale von Zacatecas, die ein Paradebeispiel des Barockstils in Mexiko darstellt. Von dem Hügel Cerro de la Bufa aus erleben Sie ein spektaktuläres Panorama. Mit der Seilbahn geht es wieder herunter und es steht der Besuch der Mine El Edén an.

Zurück im Stadtzentrum, werden Sie sehr wahrscheinlich eine sogenannte "callejoneada" erleben. Dabei handelt es sich um eine Tradition, bei der Straßenmusiker mit einem Esel umherziehen und typische Folklore spielen. Weitere optionale Aktivitäten sind der Besuch der Museen Pedro Coronel und Francisco Goitia.

Guadalajara
Tag 4

Zacatecas - Guadalajara

  • Weiterfahrt nach Guadalajara
  • Stadtbesichtigung von Guadalajara mit Kunstviertel Tlaquepaque

Heute fahren Sie gleich am Morgen nach Guadalajara, in die Hauptstadt der Mariachi und des Tequilas. Auf der ganzen Welt verbindet man Mexiko wohl mit dieser Art von Folklore und mit dem Agaven-Brand. Wir besichtigen das Kunstviertel Tlaquepaque, wo die schönsten handgemachten Gegenstände und Souvenirs in ganz Jalisco hergestellt werden. Außerdem befindet sich hier die Galerie von Sergio Bustamante, dem bekannten mexikanischen Künstler und Skulpteur. Den Abend können Sie in einem der vielen traditionellen Restaurants mit Mariachi-Musik ausklingen lassen.

Agaven
Tag 5

Guadalajara - Tequila - Guadalajara

  • Fortsetzung der Stadtführung in Guadalajara
  • Besuch von Tequila mit Tequilabrennerei am Nachmittag

Nach dem Frühstück lernen Sie Guadalajara besser kennen: es geht zum Teatro Degollado, zur Kathedrale, zur "Rotonda de los Hombres Ilustres" (einem Denkmal für die Berühmtheiten aus Jalisco), zum Regierungspalast, der mit detaillierten Wandgemälden verziert ist und zur Plaza Tapatía. Am Nachmittag fahren Sie dann nach Tequila, wo die angesehensten Brennereien des wohl berühmtesten Mezcals stehen. Wir sehen den Anbau von Agaven, den Pflanzen deren Herz verwendet wird, um den Tequila zu brennen. Bei einer Brennereibesichtigung lernen Sie Spannendes über den Herstellungsprozess des Nationalgetränks. Dann geht es zurück nach Guadalajara.

Patzcuaro
Tag 6

Guadalajara - Pátzcuaro - Morelia

  • Besuch der Kolonialstadt Pátzcuaro mit Besichtigung des Historischen Zentrums
  • Weiterfahrt nach Morelia

Heute brechen wir nach Pátzcuaro auf. Wenn es die Zeit erlaubt, machen wir auf dem Weg dorthin einen kleinen Zwischenstopp bei der Los Tres Potrillos Ranch, die dem mexikanischen Sänger Vicente Fernández gehört. In Pátzcuaro werden Sie von dem überwältigenden kolonialen Charme begeistert sein. Pátzcuaro bedeutet übrigens "Tor zum Himmel" au Purépecha, der einheimischen Sprache. Die schöne Stadt ist bekannt für ihre ursprünglichen Bräuche und die noch immer sehr traditionell geprägten Einwohner. Eine der Hauptsehenswürdigkeiten ist die Basilica de Nuestra Señora de la Salud, die Sie auf jeden Fall besichtigen sollten. Auch das historische Zentrum mit seinen vielen Plätzen (z.B. Vasco de Quiroga und Gertrudis Bocanagre) lockt viele Besucher an.

Weiter geht es nach Morelia, die "Lichtstadt" mit dem wohl hellsten Stadtzentrum von ganz Mexiko. Hier können Sie mehr erfahren über die legendären Routen der Kolonialzeit. Viele Cafés und Restaurants können mit ihrem traditionellen Angebot Ihren Gaumen verwöhnen.

Morelia
Tag 7

Morelia - Mexico City

  • Stadterkundung von Morelia
  • Rückfahrt nach Mexico City

Heute lernen Sie Morelia, das ebenfalls zum Weltkulturerbe gehört, noch intensiver kennen. Das einzigartige Ambiente ist vom studentischen Flair und von den rosafarbenen Kolonialbauten geprägt. Die Kathedrale, der Regierungspalast, der Palacio Clavijero, der zentrale Hauptplaz, der Süßwarenmarkt, das Aquädukt und der Tempel Gualupita im Konvent San Diego - all diese Bauten sind aus dem rosa Naturstein. Danach geht es zurück nach Mexico City.
Ende der Leistungen.

Für eine Verlängerung empfehlen wir besonders das Seebad Puerto Vallerta an der Pazifikküste. Gerne beraten wir Sie zu Ihrem Badeurlaub.


Ireen Wienecke
ist ihre persönliche Ansprechpartnerin für diese Reise

Schreiben Sie mir!

oder rufen Sie an:
0341/5299878

Mit MEXICO MIO sicher reisen

Deutsches Reiserecht

Unser Firmensitz befindet sich in Leipzig – wir unterliegen dem deutschen Reiserecht und stellen Reise-Sicherungsscheine aus.

Reiseversicherung

Die Absicherung für einen Reiserücktritt bieten wir zusammen mit unserem Partner, der Hanse-Merkur Versicherung, an.

Unsere Partner in Mexiko

Für Ihre Reise erhalten Sie die Kontaktaten unserer Partneragenturen und haben jederzeit kompetente Ansprechpartner.

Wir sind gern für Sie da und planen Ihren individuellen Traumurlaub.

Verraten Sie uns einfach Ihre Wunsch-Reiseregion. Stöbern Sie durch unser Angebot und gern organisieren wir eine individuell auf Sie abgestimmte Reise nach Mexiko. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!