Yucatán Hacienda Mietwagenreise

ab 545€
Unverbindlich anfragen

2

6 Tage / 5 Nächte

keine Reiseleitung

zzgl. intern. Flug ab 800 € p.P.

zuzüglich optionaler Badeverlängerung

Haciendas und das grüne Gold Yucatáns

Diese individuelle Miewtagenreise entführt Sie in die Zeit der Sisalbarone und Haciendabesitzer. Unterwegs erkunden Sie die überwältigenden Hinterlassenschaften der Maya und übernachten in stilvollen Haciendas.

Leistungen der Reise

Inklusive

  • Mietwagen Kategorie B oder C vom 1. bis zum 6. Tag mit unbegrenzten Kilometern und Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung (Chevorlet Matic oder Chevorlet Chevy Standard mit Klimaanlage o.ä.)
  • 5 Übernachtungen in Haciendas, inkl. Frühstück
  • lokale Steuern
  • Karten zum Reiseverlauf und Informationsmaterial

Optional

  • Ausflüge lt. Reisebeschreibung

Exklusive

  • Benzin, Autobahn- und Parkgebühren, Verwarnungsgelder
  • Besichtigungen, Eintrittsgelder und Reiseleitung
  • persönliche Ausgaben

Reisetermine

Diese Reise findet zu Ihrem Wunschtermin statt.

Ablauf der Reise

Ausgrabungsstätte Tulúm
Tag 1

Cancún / Riviera Maya – Tulúm – Cobá  – Valladolid – Chichén Itzá

  • Übernahme des Mietwagens
  • Besichtigung Tulúm
  • Besuch der Ruinen von Cobá
  • Stadtbummel durch Valladolid mit Cenote Zaci
  • Übernachtung in der Hacienda Chichén Resort

Sie erreichen Cancún und können dort Ihren Mietwagen abholen. Anschließend geht es bereits nach Tulúm. Tulúm liegt direkt an der türkisblauen Karibikküste Yucatáns. Architektonisch ist Tulúm weniger bedeutsam, beeindruckt jedoch wegen seiner traumhaften Lage auf einer Kalksteinklippe 12 m über dem Karibischen Meer. Dort können Sie die spätklassische Kultstätte auf dem Kliff besichtigen.

Weiter fahren Sie zur alten Maya-Stadt Cobá. Die Ausgrabungsstätte liegt zwischen zwei Lagunen und die verschiedenen Tempelanlagen sind durch befestigte Straßen verbunden – sogenannte Sacbes. Die längste von ihnen führt mit einer Länge von 100 Kilometern nach Yaxuna. In Cobá besitztz die höchste Pyramide Yucatans – Nohoch Mul mit einer Höhe von 42 Metern – traumhafte Aussichten garantiert.

Anschließend fahren Sie weiter zur ruhigen Kolonialstadt Valladolid mit seiner imposanten Cenote Zaci. Danach ist Chichén Itzá das letzte Ziel für den Tag. Dort wird die Hacienda Chichen das Highlight für den Abend werden. Die historische Hacienda ist komfortabel und gemütlich eingerichtet. Am Abend sollten Sie sich auch auf keinen Fall die Ton- und Lichtshow unter freiem Himmel an den Ausgrabungsstätten Chichén Itzás entgehen lassen.

Fahrtstrecke ca. 205 km

Pyramide in Chichén Itzá
Tag 2

Chichén Itzá – Cenote Ik Kil – Hacienda Sotuta de Peón

  • Besichtigung Chichén Itzá am Morgen
  • Bademöglichkeit Cenote Ik Kil
  • Fahrt zur Hacienda Sotuta de Peón und Übernachtung

Früh am Morgen, vor Ankunft der Touristenströme besichtigen Sie Chichén Itzá, ist eine der bedeutendsten Maya- Ausgrabungsstätten im gesamten ehemaligen Maya-Gebiet. Dort werden Sie unter anderem die Kukulkan Pyramide, das Oberservatorium und den Ballspielplatz sehen. Im Anschluss können Sie sich bei einem Bad in der nahe gelegenen Cenote Ik Kil erfrischen.

Dann geht es weiter Richtung Mérida – zur Hacienda Sotuta de Peón. Die Hacienda ist ein Projekt zur Erhaltung der alten Traditionen in Yucatán. In vergangenen Zeiten wurde hier Sisal (mex. Henequen) angepflanzt und verarbeitet. Die Hacienda ist ein lebendiger Beweis für das Großgrundbesitzertum und das Sisal-Handwerksgewerbe und sie ist ein toller Schauplatz, sich in die alten Zeiten zu versetzen. Entspannen Sie in den komfortablen Zimmern mit Blick auf die üppigen Gärten und Sisalplantagen.

Fahrtstrecke ca. 150 km

Hacienda Sotuta de Peón
Tag 3

Hacienda – Uxmal – Kabah – Labná – Loltún – Hacienda

  • optionale Tour Hacienda Sotuta de Peón
  • Nachmittags Besichtigung Uxmal & Kabah
  • Besuch der Höhlen von Loltún
  • Übernachtung Hacienda Sotuta

Nach dem Frühstück besteht die Möglichkeit einer geführten Tour durch die Hacienda Sotuta (nicht im Preis enthalten). Mit einem kleinen Zug geht es auf den Schienen, die schon die Hacienda-Arbeiter nutzten, über das Gelände. Erfahren Sie mehr über den kompletten Prozess von der Pflanze zum fertigen Produkt. Sie haben auch die Gelegenheit, die alte Maschinerie und ein typisches Mayahaus zu sehen. Besonders sehenswert sind auch die Cenote auf dem Gelände und der Swimmingpool der idyllisch im Grünen liegt.

Sie fahren in die so genannte Puuc-Region. Dort sind die archäologischen Stätten Uxmal und Kabah zu finden. Das Uxmal-Gelände bietet unter anderem die Pyramiden des Wahrsagers bzw. des Zauberers, Casa de las Monjas, Palacio del Gobernador sowie Juego de Pelota (den Ballspielplatz).  Weiter geht es nach Kabah. Dieses Zeremoniezentrum ist von den Mayas im sog. Puuc-Stil errichtet worden und ist vor allem für seine Masken des Regengottes Chac bekannt. In Labná ist ein schöner Torbogen der Maya zu finden. Loltún gibt Ihnen einen Einblick in die Unterwelt der Maya. Wandern Sie durch ein gewaltiges Höhlensystem, wo alte Maya-Zeremonien durchgeführt wurden. Am Abend geht es zurück auf die Hacienda Sotuta de Peón.

Fahrtstrecke ca. 125 km

Flamingos in Celestún
Tag 4

Hacienda Sotuta de Peón – Celestún – Mérida – Izamal

  • Fahrt nach Celestún und Bootsfahrt in die Lagune
  • Bademöglichkeit Golfo de México
  • Fahrt nach Mérida und Stadtbummel
  • Fahrt nach Izamal und Übernachtung

Nach dem Frühstück geht es heute entlang von kleinen Maya-Dörfern zum Fischerort Celestún. Das Naturschutzgebiet bietet eine vielfältige Flora und Fauna. Bei einer Bootsfahrt in der Lagune können Sie die Schönheit des Naturschutzgebietes bewundern und Wasservögel beobachten. Vor allem die prächtigen Flamingos sind ein Highlight.

Nach diesen Erlebnissen geht es weiter nach Mérida, die Hauptstadt Yucatáns. Mérida ist eine schöne Kolonialstadt. Unter anderem werden Sie dort den Gouverneurspalast, die Kathedrale und den prunkvollen Montejo-Palast und Boulevard besichtigen. Auf dem farbenfrohen Marktplatz können Sie das ein oder andere Souvenir erstehen. Abschließend geht es heute in die Stadt der drei Kulturen – nach Izamal. Dort übernachten Sie in der kolonialen Hacienda Santo Domingo.

Fahrtstrecke ca. 270 Kilometer

Gelbe Stadt Izamal
Tag 5

Izamal – Aké – Izamal

  • Erkundung Izamal & Umgebung
  • Besuch des traditionellen Yukateca Dorfes Tixkokob
  • Maya-Stätte von Aké
  • Besichtigung Franziskaner Konvent und Mundo Maya Stiftung in Izamal

Am heutigen Tag können Sie die nähere Umgebung erkunden. Besuchen Sie das traditionelle Yukateca Dorf Tixkokob. Der Ort ist bekannt fur seine handgefertigte Hängematten und mit den Händlern lässt es sich herrlich feilschen. Anschliessend Besuch der kleinen Maya-Stätte von Aké, in deren unmittelbarer Nähe eine Henequen-Fabrik liegt. Mit den heute über 100 Jahre alten, aus Europa importierten Maschinen, wurde seinerzeit das grüne Gold Yucatans verarbeitet.

Anschließend fahren Sie zurück nach Izamal, wo Sie den weit läufigen Franziskaner Konvent besuchen sowie die Kunsthandwerkgalerie der Mundo Maya Stiftung. Hier erlangen Sie einen Einblick in das vielfältige und farbenfrohe Schaffen verschiedener mexikanischer Künstler. Unternehmen Sie eine gemütliche Fahrt in der Pferdekutsche durch das historische Zentrum Izamals und besteigen Sie die Feuervogel Pyramide. Von der obersten Plattform können Sie einen herrlichen Blick über die Stadt Izamal und das umliegende Tiefland genießen.

Fahrtstrecke ca. 120 km

Cenote Halbinsel Yucatán
Tag 6

Izamal – Ek Balam – Cancún / Riviera Maya

  • Besuch der Ruinen von Ek Balam
  • erfrischendes Bad in der Cenote X-Canche
  • Abgabe des Mietwagens in Cancún / Riviera Maya

Die Hacienda Tour neigt sich heute so langsam dem Ende. Doch bevor Sie wieder nach Cancún oder zur Riviera Maya fahren besuchen Sie die faszinierende Ausgrabungsstätte von Ek Balam, hier dauern die Ausgrabungen noch an. Am beeindruckendsten ist wohl die Akropolis mit einer Basislänge von 160 m. Darauf errichtet bestaunen Sie eine massive Pyramide mit sehr gut erhaltenen Fresken und Götterabbildungen aus Stuck. Anschließend können Sie einen Dschungelspaziergang zur wunderschönen Cenote X-Canche mit seinem kristallklaren Wasser unternehmen und sich erfrischen bevor Sie zurück an die Karibische Küste fahren, um den Mietwagen abzugeben. Gern können Sie noch ein paar Tage verlängern und am Strand entspannen. Wir helfen Ihnen gern bei der Planung.

Fahrtstrecke ca. 350 km

Badeverlängerung

Einsame Strände, türkisblaues Wasser sowie Tauch- und Surfspots der Weltklasse locken Sonnenanbeter, Sportler und weit gereiste Urlauber an die mexikanischen Küsten. Mexiko bietet Strände aller Art für eine Badeverlängerung. Um Ihrem Aufenthalt einen entspannten Ausklang zu verleihen, beraten wir Sie gern zu einem passenden Badehotel an den Traumstränden der Riviera Maya.


Ulrike Ramos Tito
ist ihre persönliche Ansprechpartnerin für diese Reise

Schreiben Sie mir!

oder rufen Sie an:
0341/5299878

Mit MEXICO MIO sicher reisen

Deutsches Reiserecht

Unser Firmensitz befindet sich in Leipzig – wir unterliegen dem deutschen Reiserecht und stellen Reise-Sicherungsscheine aus.

Reiseversicherung

Die Absicherung für einen Reiserücktritt bieten wir zusammen mit unserem Partner, der Hanse-Merkur Versicherung, an.

Unsere Partner in Mexiko

Für Ihre Reise erhalten Sie die Kontaktaten unserer Partneragenturen und haben jederzeit kompetente Ansprechpartner.

Wir sind gern für Sie da und planen Ihren individuellen Traumurlaub.

Verraten Sie uns einfach Ihre Wunsch-Reiseregion. Stöbern Sie durch unser Angebot und gern organisieren wir eine individuell auf Sie abgestimmte Reise nach Mexiko. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!